Bei den letzten Mehrkampfmeisterschaften des Jahres, den Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf, gab es für die Mellenseer Leichtathleten viele Bestleistungen, einige Momente der Enttäuschung, eine Normerfüllung und eine Goldmedaille.

Bei herrlichem Wetter und sehr guten Wettkampfanlagen traten unsere Sportler auch bei dieser LM hochmotiviert an. Unsere erste Disziplin, der Weitsprung der 13jährigen Mädchen brachte viel Freude aber auch leider eine kleine Enttäuschung mit sich.

Unser einziges Mädchen im Team, Amy Pietzker (13), zeigte drei starke Sprünge über 4,50m, leider waren alle übertreten. Anschließend ging es zum 80m Hürdenlauf. Dort beeinflusste das warme Wetter die Ergebnisse positiv.

Yannick Franke (14), siegte hier mit einer neuen Bestzeit von 11,86s, was die D-Kadernorm des DLV bedeutet.

Der Klausdorfer Julius Affeldt (14), der kurz vor der Norm (Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Block) steht, konnte sich hier nur leicht verbessern.

Eine deutliche Steigerung zum letzten Wochenende war bei Amy zu erkennen. Sie sprintete über die Hürden eine halbe Sekunde schneller!

Neue Bestleistungen gab es für alle fünf Mellenseer auch beim Flachsprint. Yannick sprintete die 100m in 12,51s, Julius in 12,75s, Emanuel Eichler (15) in 13,02s, Jannis Kühne die 75m in 11,57s und Amy in 10,96s. Im Wurf gab es dann Licht und Schatten, leider kann man bei zweimaligem Training auch nicht alles speziell trainieren. Julius  war vor dem abschließenden 2000m-Lauf noch auf DM-Kurs. Tragisch, dass er nach einem starken Lauf nach 6,58min mit 2273 Punkten die Norm nur um 2 Punkte (5 Zehntel Sekunden) verfehlte!!

Abschließend wurden Jannis mit 4 neuen Bestleistungen 5. im Block Lauf, Emanuel (4 neue BL) 7.im Block Lauf, Julius (5BL) 5.Block Lauf. Amy war trotz drei neuen BL ohne einen Weitsprungwert aus der Wertung. Bei der letzten Siegerehrung gab es dann doch die ersehnte Medaille, nämlich Gold für Yannick!

F.Henschel

 

Bilder:

  • S3450010
  • S3450014
  • S3450015